Erinnerungen

Ein Gedicht von Soso
Sie ist alt, vom Leben ergraut
Konnte mal fliegen
Ließ Herzen erbeben
Genippt am Becher der Lust
Ein Seufzer entrinnt der Brust.

Die Liebe genossen mit Wonne
Lagen zusammen Wange an Wange
Die Zeit war gekommen
Hat ihr den Liebsten genommen.
Erlebtes entgleitet, Kummer bereitet.

In rückwärtiger Ferne
Nur Bruchstücke zu finden sind
Sie nun welk einer Blume gleich
Die Zeit nagt an ihr beharrlich
Dämmerung über sie hereinbricht.

Freut sich auf des Liebsten
lächelndem Gesicht.


15.02.2020 © Soso

Informationen zum Gedicht: Erinnerungen

154 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
15.02.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Soso) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige