Moral

Ein Gedicht von Simon Käßheimer
Moral ist alt und ist oft verhaut,
sie ist auch meistens schwer verdaut.
Doch ist sie wichtig;
und angewandt wird sie nicht richtig.

Wer jemand was zu sagen hat,
der mache ihn damit nicht platt.
Sondern bleibe ichbezogen und selbst vorbildlich richtig,
das ist in erster Linie wichtig.

Moralität will angewandt sein,
wenn Sache ist und noch nicht gedieen fein.
Wer hört sich den schon gerne an,
was man‘s so nachher alles besser kann.

Moral ist Weisheitsanwendung an und auf den Punkt,
der dann auch funkt.
Und dann brennt Bude auch nicht - wichtig,
dann ist sie angewendet wie guter passender Rat richtig.

Informationen zum Gedicht: Moral

21 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
30.11.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Simon Käßheimer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige