Wertschätzung

Ein Gedicht von Michael Jörchel
Wertschätzung

Wir kämpfen
um Anderen zu gefallen,
um dazu zu gehören
aber selten, um glücklich zu sein.

Wir tun Dinge,
damit die Anderen stolz auf uns sind,
damit sie uns danken.

Aber,
anstatt selbst stolz auf das zu sein
was wir geleistet haben
sind wir zornig und verbittert,
dass uns nicht gedankt wurde.

Wie können wir erwarten,
dass andere uns danken
wenn wir uns und unsere Taten
nicht einmal selbst wertschätzen können.

© Michael Jörchel

Informationen zum Gedicht: Wertschätzung

35 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
06.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Michael Jörchel) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige