Lebensplanung

Ein Gedicht von Michael Jörchel
Gehe stets nur auf den großen Wegen
die haben wir für dich gemacht.
Dort ist schon alles vorgegeben
dort wird für dich gedacht.

Dein Rucksack steht auch schon bereit,
er ist sehr groß und auch sehr schwer.
Und du merkst nach kurzer Zeit,
dieser Rucksack drückt dich sehr.

Er ist gefüllt mit vielen Dingen,
verschlossen, mit sehr vielen Schnüren.
Sie sollen dich nach vorne bringen.
Dorthin, wohin wir dich führen.

Unsere Wünsche kamen mit hinein
und Erwartungen von Allen.
Die sagen dir: „So musst du sein.“
um uns zu gefallen.

Der Weg wurde dir vorgegeben.
Du läufst ihn krumm und sehr gebückt.
Fremdgeplant wurde dein Leben,
bis dich die Last hinunterdrückt.


© Michael Jörchel

Informationen zum Gedicht: Lebensplanung

72 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,5 von 5 Sternen)
-
24.08.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige