Glaubhaft

Ein Gedicht von Michael Jörchel
Es sind auch die schmerzhaften,
schmutzigen Spuren
die den Weisen zum Weisen machen.

Es ist die Glaubwürdigkeit
der eigenen Erfahrungen
die Andere interessiert zuhören,
vielleicht auch,
nachdenklich, innehalten lässt.

Wer glaubt schon einem Menschen
dessen Lebensweg
eine andere Richtung gegangen ist
als dessen Worte?

© Michael Jörchel

Informationen zum Gedicht: Glaubhaft

605 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.08.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige