In Deinen Augen ist keine Hoffnung

Ein Gedicht von Manja Dietrich
In Deinen Augen ist keine Hoffnung
von Manja Dietrich

Deine Seele weint
und Dein Herz ist schwer,
in Deinen Augen
ist keine Hoffnung mehr.
Deine eigenen Sorgen,
sie fesseln Dich.
Nimm meine Hand,
bitte weine nicht.
Ich werde Dich beschützen,
ich halte Dich fest
und werde Dir helfen,
wo nur immer Du mich lässt.
Dein Herz ist schwer
und Deine Seele weint.
Ich will Dir sagen,
Du bist nicht allein.
Die Schmerzen auf der Seele,
sie werden vergehen.
Bald kannst Du wieder hoffen,
Du wirst es sehen.

Informationen zum Gedicht: In Deinen Augen ist keine Hoffnung

52 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.04.2021
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige