Wir fliegen...

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Wir fliegen…


Wir fliegen zu den Wolkenpferdchen
dort oben ist alles so unbeschwert,
der Himmel wird von vielen sehr begehrt,
die Pferdchen traben auf den Sonnenstrahlen
und sie sind für jeden Spaß zu haben,
manchmal treibt sie auch der Pustewind,
dann toben sie wie ein wildes Kind,
ein jeder kann auf den Wolkenpferdchen reiten
und mit lustigen Streichen sich die Zeit vertreiben,
die Wolkenpferdchen gibt es in allen Farben,
die liebe Sonne hat hier oben das Sagen,
die Nacht ist nicht ein bisschen penetrant,
sie deckt die Pferdchen zu mit ihrem Gewand,
wir fliegen wieder hinab zur Mutter Erde,
denn dort warten unsere eigenen Pferde…

Informationen zum Gedicht: Wir fliegen...

671 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
20.02.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige