Warum bist du erstaunt

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Warum bist du erstaunt?


Das kann ich nicht nachempfinden,
du kennst mich schon über Jahrzehnte,
warum bist du erst jetzt erstaunt?
Ich bin der Gleiche geblieben
und meine Charaktereigenschaften haben sich nicht geändert,
ich besitze immer noch den gleichen, positiven Lebensmut,
meine Schwächen hab ich dir schon vor Jahren gebeichtet,
von meiner Kindheit habe ich dir oft erzählt,
meine Träume spiegeln sich in meinem täglichen Tun wider,
ich habe immer noch die gleichen Freunde,
das Gestern ist mir genau so wichtig wie das Heute,
ich versuche, nach wie vor, die Menschen mit meiner Musik zu begeistern,
liegt es vielleicht daran, dass ich im hohen Alter noch geistig agil bin?
Ich weis es nicht,
du gibst mir keine Antwort auf meine Fragen,
mir ist es fast schon egal,
ich werde es überstehen…

Informationen zum Gedicht: Warum bist du erstaunt

141 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.01.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige