Sommersprossen

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Sommersprossen…


Ich liebe dich und noch mehr
deine tausend Sommersprossen,
die habe ich zu jeder Zeit genossen,

sie gehören ausschließlich dir,
und manchmal auch
für Stunden oder Tage mir,

sie waren auch immer da,
und tun mich stets begleiten,
und dieses auch zu bitterbösen Zeiten,

du bist für sie wie eine Laterne,
deshalb sind sie bei dir und lieben dich,
wie verwunschne Sterne…

ich möchte deine Sommersprossen
nie und nimmer vermissen,
denn ich fände keinen Schlaf auf meinen Kissen…

Informationen zum Gedicht: Sommersprossen

163 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
28.06.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Schwarz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige