Schatz, es ist noch nicht Frühling1

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Schatz, es ist noch nicht Frühling!


Schatz, es ist noch nicht Frühling,
auch wenn die Gänseblümchen in den Himmel blicken,
und all die alten Weiden, die Bienen liebevoll beglücken.

Es ist noch nicht Frühling,
auch wenn so mancher für seine Liebste eine Lanze bricht,
meidet der Frühling noch das frühzeitige Dämmerlicht.

Es ist noch nicht Frühling,
auch wenn die viele Bäche schneller fließen,
und die zarten Knospen kraftvoll sprießen.

Es ist noch nicht Frühling,
auch wenn die Kinder fröhliche Lieder singen,
und die Lerchen sich zum Himmel schwingen.

Es ist noch nicht Frühling,
auch wenn die Maulwurfshaufen aus der Erde schießen,
und die Leute das erste Eis genussvoll genießen.

Es ist noch nicht Frühling,
auch wenn die Regenpfützen merklich weniger werden,
und die Wolken sich ganz bewusst hellblau färben.

Der Frühling ist ein Charmeur, und äußerst galant,
er bringt weit mehr mit ins weite, erwachende Land.

Informationen zum Gedicht: Schatz, es ist noch nicht Frühling1

23 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
14.01.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Schwarz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige