Kaffee

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Kaffee


Er belebt deinen trägen Leib
und sprüht Funken in deine Seele,
er bekämpft zu jeder Zeit
deine träge Langeweile
und er hält deinen Geist
in wachsamer Erkenntnis,

für manche Menschen ist er
das unverrückbare „zweite Ich,“
er ist ständig dein treuer Diener
und lässt dich die Wahrheit erkennen,
trinke ihn achtbar und in Würde
dann bist du seiner Hilfe stets gewiss…

Informationen zum Gedicht: Kaffee

150 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
14.02.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige