Gnadenreiche Adventszeit

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Gnadenreiche Adventszeit…


Die Adventszeit ist die Zeit des Lichtes,
und auch die Zeit der erwartungsvollen Herzen,
alle schauen nach Bethlehem
und lassen das liebliche Kindlein
viele tausende Male auferstehen,
es bringt das lang ersehnte Glück
in alle, alle Herzen und es tilgt auch
manchen Kummer, Pein und Schmerzen.

Der güldene Sternenhimmel kommt jetzt näher,
unter ihm schweben viele, viele geheime Wünsche,
die Glocken läuten nicht nur die Adventszeit ein,
sie mahnen auch zur Liebe und zur Barmherzigkeit,
nehmt in der Adventzeit vieles mit eueren wachen Augen war,
unterdrückt Hass, Missgunst und Wut, ergreift die dargebotene Hand,
Gott fehlt nicht, Gott ist da, er verteilt auch in dieser Zeit
seine Güte und seinen Segen unter uns Menschen!



Selbst ist das Licht winzigklein, Friede soll in allen Herzen sein!

Informationen zum Gedicht: Gnadenreiche Adventszeit

19 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
16.12.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Schwarz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige