Drachen steigen

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Drachen steigen


Die Kinder lassen im Herbst
ihre bunten Drachen steigen,
oft tanzen sie danach
vor Glück und Freude
noch manchen lustigen Reigen,

Emily, Hannah und Sophie
kennen ihre Drachen schon,
die Höhe der bunten Drachen
ist ihr verdienter Lohn,

der Herbstwind kann alle Drachen
zu allen Zeiten sehr gut leiden,
deshalb lässt er sie
auf seinen Schultern reiten,

die Herbstsonne schaut staunend
auf die bunten Drachen hernieder,
von weither erklingen frohe Lieder,

jedes Kind ist jetzt ein Drachenkapitän,
dabei können bei diesem Spaß
Stunden, Tage und Wochen vergehen,

gut das es bunte Drachen gibt,
die sind nicht nur bei Jung
sondern auch bei Alt sehr beliebt…

Informationen zum Gedicht: Drachen steigen

59 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
16.10.2017
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Schwarz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige