Die liebevolle Geborgenheit...

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Die liebevolle Geborgenheit…


Wenn Unheil naht, nimmt sie mich in ihre Arme,
Geborgenheit, das ist ihr schlichter Name,

sie wohnt bei mir im trauten, hellen Heim,
gar mancher macht sich darauf einen Reim,

ich werde sie stets behutsam aufbewahren,
sie wird mir immer vieles offenbaren,

sie ist wie eine warmherzige, gute Fee,
sie kennt alles Leid, und auch manches Weh,

sie ist und bleibt mir treu, zu jeder Zeit,
man erkennt sie nicht in ihrem unsichtbaren Kleid,

O Herz, O Seele sei glücklich und zufrieden,
mit ihr werde ich noch große Pläne schmieden…



28. Juli 2019 Klaus-Jürgen Schwarz

Informationen zum Gedicht: Die liebevolle Geborgenheit...

12 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.08.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Schwarz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige