Der Bauch muss weg

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Langner
Wie das mal anfing kann ich gar nicht sagen
Doch weg zu sehn kann ich jetzt nicht mehr wagen
Alleine hätt’ ich ihn nicht einmal bemerkt
Jedoch der Spiegel zeigt ihn mir schon jetzt verstärkt
Und da erkannte ich ihn schließlich auch
Ich sah, ich hatte wirklich einen Bauch.

Wie der zu mir kam ist mir wirklich schleierhaft
Unmöglich ist für mich ja Schwangerschaft.
Ich wusste, auch das eine konnt’ ich gleich vergessen,
Der Bauch bei mir kam nicht vom zu viel Essen.
Der Grund für meine Bauchvermehrung
Das könnte ja so etwas sein wie Gärung!

Nun hab ich mich sofort daran gemacht
Und mir ein Gegenmittel ausgedacht
Man sah mich morgens schon zur Apotheke laufen,
Um mir ein Abführmittel dort zu kaufen.
Jedoch der Apotheker sagte ganz klar; “Nein!
Das lassen Sie mal lieber sein!“

„Ich sehe doch, das ist noch nicht zu spät
Sie machen besser ab sofort Diät!“
Ich geb’ Ihnen die Apotheken-Rundschau
Da erklärt man Ihnen alles genau.
Und Sie schau’n sich das alles einmal an
Und dann fangen Sie auch wirklich sofort an!

Ja, das war wirklich ein weiser Rat gewesen
Dann fange ich doch gleich mal an mit Lesen.

Da gibt es
Die Ananas und die Ätkins Diät, die Ayurveda und die Blitz Diät,
Abnehmen mit Hypnose Diät, die Abnehmen im Schlaf und die Witz Diät.
Die Blutgruppen, Blumen und Brigitte Diät
Die Cambridge, die Cholesterin und die Chilli-Drittel Diät.
Die Mittelmeer Diät und die Montignac-Methode
Die Low Fat Diät, die mit der Lumineszensdiode.
Null-Diät, Optifast und die Pfundskur
Die Weight Watchers oder die Schüssler Salze nur pur.
Die Steinzeit Diät und die „Ich-bin-dann-mal-schlank“
Die Diät „Ohne Schlüssel für den Kühlschrank“.
Die Vollweib Diät und den Treffpunkt Wunschgewicht.
Als einzige Mahlzeit ein Bundesverfassungsgericht.
Es gibt Bundestags-, Landtags- und Kreistags-Diät
Und die Masche: „Komm immer zum Essen zu spät“!
Ein Essen in der Gerichtskantine
Das Abnehmen mit einer Schüttelmaschine.
Empfohlen wird das Mentale Schlankheitstraining
Verbunden mit zwei Tagen Brainstorming

Statt Hering iss Hearing
Aber nicht statt Sprossen den Sprössling.
Du kannst Dich auch für was ganz anderes entscheiden,
Du lässt Dir das Fett einfach wegschneiden.

Und als ich mit meinen Gedanken soweit war,
Da wurde mir wie von selber klar.
In was verrenne ich mich da bloß
Der Aufwand für „Bauchweg“ ist doch viel zu groß.
Ich gebe es zu, er ist keine Zier
Aber „Mein Bauch“ ist immer noch „mein Bier“.

Und wenn mich jemand komisch darauf anspricht
Dann erlaube ich ihm das ganz einfach nicht.
Ich sage dann: „Mir passen noch immer dieselben Sachen
Die mir schon zwanzig Jahre lang Freude machen.“
Zum Beispiel meine Brille und meine Krawatte,
Die ich vor zwanzig Jahren gekauft hatte!“

Don, 10.02. 2014

Informationen zum Gedicht: Der Bauch muss weg

1.289 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,5 von 5 Sternen)
1
10.02.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Langner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige