Mohnblumenwiese

Ein Gedicht von Jürgen Wagner
Ein Meer roter Kelche, ein Gang durch das Gras
Die Kornblumenblüte und kindlicher Spass

Ich pflücke mir etwas von weiß und von gelb
und lege mich in dieses sprießende Feld

Am Waldsaum die Eschen, sie halten die Wacht
Da hat noch keiner sich Sorgen gemacht



Ein Video gibt es dazu unter https://www.youtube.com/watch?v=oG1oBnAq9xA

Informationen zum Gedicht: Mohnblumenwiese

425 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,0 von 5 Sternen)
1
27.04.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Jürgen Wagner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige