Ländlicher Tag

Ein Gedicht von Jürgen Wagner
Des Morgens früh in Gengenbach
Da werden manche Hennen schwach

Am Vormittag erholt sich in der Eifel
Ein Pole krank von Liebeszweifel

Am Mittag war's in Schussenried
Dass Karl sich von der Russin schied

Am Nachmittag in Pichelberg
Ging's mit der Sichel scharf ans Werk

Des Abends spät in Hegenach
Da hielt mich lang der Regen wach

Zur Nacht macht Max, Poet und Texter
Sich Lachslasagne noch in Höxter

Informationen zum Gedicht: Ländlicher Tag

271 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
20.08.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Jürgen Wagner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige