Küchenfreuden

Ein Gedicht von Jürgen Wagner
In der ärmsten kleinen Küche
kocht man gut und wunderbar
Die modernste Einbauküche
macht es fix und fertig gar

Frische Sachen mit Gewürzen
phantasievoll in dem Topf
Nimm Dir Zeit, nichts überstürzen
geh mit Herz und auch mit Kopf

Wasser läuft mir auf der Zunge
wenn dann alles schmort und brät
Ich werd‘ fast ein kleiner Junge
wenn dies Essen mir gerät

Informationen zum Gedicht: Küchenfreuden

577 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
08.01.2015
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Jürgen Wagner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige