Besuch!

Ein Gedicht von Jürgen Wagner
Die Wohnung ist jetzt picobello
Der Staub verkroch sich in die Ecken
Drapiert sind bunte Sofadecken
Im Kühlschrank wartet ein Prosecco

Blitzblank war hier noch nie der Brauch
Doch Blumen schmücken heut den Raum
'Nen Extraschluck bekommt der Baum
Die Wohnung freut sich - und ich auch

Das Gästebett ist frisch bezogen
Die Pilzcremesuppe zubereitet
Leicht aufgeregt man gerne leidet
Und ist dem Gast dabei gewogen

Informationen zum Gedicht: Besuch!

626 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,0 von 5 Sternen)
1
22.11.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Jürgen Wagner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige