Wie eine Liebe entsteht

Ein Gedicht von Josef Amon
Es braucht keine Worte
um zu verstehen

Es braucht keinen Blick
aus den Augen

Es reicht das Gefühl
der sich haltenden Hände
die Wärme
und das sanfte Pochen des Blutes

So finden die Seelen zueinander
so wird die Liebe geboren

Informationen zum Gedicht: Wie eine Liebe entsteht

81 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
19.11.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Josef Amon) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige