Ich kann nicht - Corona

Ein Gedicht von Josef Amon
Ich kann Dir
keine Gedichte flechten
nicht jetzt
wo Du im Koma liegst
und der Virus in Dir nagt

Und könnte ich
die Worte
sie blieben ungehört
nur ein Schall in meinen Ohren
zu leise
um die Maschinen zu übertönen
welche Dich plagen

Ich hoffe nur und bete
Du wirst es überstehen
denn es gibt so viele
die auf Dich warten

und ich

Informationen zum Gedicht: Ich kann nicht - Corona

45 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
18.11.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Josef Amon) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige