Gedichte

Ein Gedicht von Josef Amon
Seltsam
sind die Gedichte

Sie ranken sich um Träume
Wahres
um Freude und um Leid

Sie ranken sich um Liebe
doch finden auch
ihr Gegenteil

Es scheint
ihr Ranken
es würde nie ein Ende finden
und es ist gut

dass es so ist

Informationen zum Gedicht: Gedichte

30 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
05.09.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Josef Amon) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige