Eine sinnlose Wortspielerei (Feder)

Ein Gedicht von Josef Amon
federleicht

die Feder ist leicht

die Feder laicht

kleine Federn

Informationen zum Gedicht: Eine sinnlose Wortspielerei (Feder)

14 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.11.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Josef Amon) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige