Die gläsernen Stufen

Ein Gedicht von Josef Amon
Bald
ist das alte Jahr vorbei
dessen Tage
wie auf gläsernen Stufen
du erstiegst

Und blickst du zurück
auf die spiegelnden Flächen
siehst du

verzerrte Bilder nur

Doch der Blick voran
der erste Schritt

ist klar und bereit

Informationen zum Gedicht: Die gläsernen Stufen

42 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
3
26.12.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Josef Amon) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige