Himmelsschätze

Ein Gedicht von Ingeborg Henrichs
Viele schöne Himmelsschätze
Sind im Menschenkind versteckt
Fügen sich zu Sätzen
Wollen auf Erden ihren Platz
Haben sich unaufdringlich leise
Umgeformt in Erkenntnis Sicht Weisen
Um durch bekannte Sphären Klänge
Noch Unbekanntes zu bezeugen

Informationen zum Gedicht: Himmelsschätze

79 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
18.12.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige