Ein Ochse! (Li.17)

Ein Gedicht von Horst Hesche
Ich radelte lässig nach Balkum,
doch plötzlich, da machte es "wumm "!
Was war nur geschehn?
Ich hab nichts gesehn!
Ich fuhr einen Ochsen glatt um!

Informationen zum Gedicht: Ein Ochse! (Li.17)

49 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 1,0 von 5 Sternen)
-
14.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Hesche) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige