Willst Du als Mann sein stets gesund, dann überwind' das Schwein mit dickem Hund.

Ein Gedicht von Hendrik Birke
Es war einmal ein Schweinehund,
der trieb es manchmal ziemlich bunt.
Er flüsterte dem Mensch ins Ohr,
sei doch kein Narr und sieh' Dich vor.

Zu viel Gesundes schadet Dir,
drum' bleib zuhaus und trink' ein Bier.
Danach Du becherst noch 'ne Runde,
gewinnst recht schnell die fetten Pfunde.

Und naht der Winter mit viel Schritten,
da liegen selbst des Mannes Titten,
bequem auf einer dicken Plauze,
da landet zügig Süßes in der Schnauze.

Dann Jahreswechsel, ei der Daus,
wie sieht der Mann von früher aus?
Nichts passt mehr und den dicken Ranzen,
den möcht' die Frau recht gern verpflanzen.

Drum' zügig in das Sportlerheim,
nix mehr zum Fraß, das gibt's daheim.
Die Frau den Mann setzt auf Diät,
er mühsam seine Muskeln quält.

Rasch purzelt das Gewicht herunter,
der Mann wird langsam wieder munter,
bis das der Frühling scheint mit Wonne,
die Hanteln landen in der Tonne.

Der Schweinehund rückt wieder näher,
das Training wird nun langsam zäher,
bis dass der Mann erfolgreich lacht,
der Pass zum Gym wird abgeschafft.

Da landet er, wie vorher auch,
fett auf der Couch mit seinem Bauch.
Die Muckis sind falsch eingestuft,
wenn drüben schon die Mahlzeit ruft.

Doch denkt stets dran, ihr lieben Männer,
ich bring's für Euch mal auf 'nen Nenner,
Bewegung, Muckis, Sportpalast,
sind niemals wirklich ein Ballast.

Es soll Euch helfen fit zu bleiben,
denn wenn die Frau fängt an zu reiben,
dann soll der Freund auch wirklich stehen,
sonst Eure Frau beginnt zu flehen.

Dies ist ein Tipp von mir an Euch,
lasst Euch nicht hängen, legt ins Zeuch,
was Euch zu einem Manne macht,
die Frau wird's freu'n, nicht nur bei Nacht.

Der Schweiß, der muss in Strömen fließen,
dann wird's da unten wieder sprießen.
Vertraut mir, liebe Sportskanonen,
all' dieser Schweiß, er wird sich lohnen.

Informationen zum Gedicht: Willst Du als Mann sein stets gesund, dann überwind' das Schwein mit dickem Hund.

188 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.12.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hendrik Birke) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige