Du bist ein Kind, fühlst Dich allein, nimm meine Hand, ich führ' Dich heim.

Ein Gedicht von Hendrik Birke
Ein Kind zu sein, das ist nicht leicht,
schon gar nicht, wenn das Kind abweicht,
vom Zwang den Eltern zu genügen,
sie stets das Kinde sind am Rügen.

Ach Kind, Du bist uns eine Last,
das schwer verdiente Geld verprasst,
Du sollst dich bitte so verbiegen,
sonst müssen wir Dich schnell abschieben.

Das Kind versucht stets nett zu sein,
das Herz der Eltern wie aus Stein.
Du musst erreichen was wir wollen,
nur dann wir Dir Respekt verzollen.

Doch reichst Du nicht, mein liebes Kind,
dann wirst Du fliegen wie der Wind.
Und zwar aus uns'rer Bauspar-Hütte,
da hilft kein Flehen, kein Gebitte.

Die Eltern, die nur dumm im Kopfe,
die packen Kinder hart am Schopfe,
und prügeln sie fast windelweich,
als ob das Kind nur wäre Fleisch.

Das Kind sich niemals wehren kann,
den Blick zur Tür, wahrhaftig bang.
Ob Vater oder Mutter fluchend,
das Kind mit Gürtel stets besuchend.

Die Eltern sich den Kopf versoffen,
das Kind ganz still, es kann nur hoffen,
das irgendwann das Leid erkannt,
ein Retter kommt im hell' Gewand.

Der Retter ist 'ne Retterin,
sie hat nur Gutes stets im Sinn.
Sie hilft den Kindern in der Not,
sie teilt sogar ihr letztes Brot.

Die Stief-Mama, der liebste Mensch,
sie ist die Seel' von der Essenz,
die Menschen erst zu Menschen macht,
sie weint, sie bangt, mit Kindern lacht.

Sie ist, nun wag' ich den Vergleich,
des Kinder's Träume bunter Reich.
Hab' dank, lieb' Mami, danke schön,
Du hilfst Kaputtes zu versteh'n.

Du bist der Kinder Sonnenschein,
bei Dir, da fühlt sich jeder heim.
Du bist ein Wunder, ohne Dich,
des letzte Hoffnung Kind entwich.

Wir drücken und wir herzen Dich,
Du lässt die Kinder nie im Stich.
Und selbst im allergrößten Schmerz,
die Stief-Mama zeigt großes Herz.

Informationen zum Gedicht: Du bist ein Kind, fühlst Dich allein, nimm meine Hand, ich führ' Dich heim.

105 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
17.12.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hendrik Birke) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige