Lebens-Ziele

Ein Gedicht von Heidi Geiberger
Suchst du nach dem Sinn des Lebens,
ist dies ganz bestimmt vergebens,
lass die Suche, glaube mir,
dieser Sinn liegt nur in dir.

Sinn hat die Eigenschaft zu trachten,
du musst nur auf die Richtung achten,
lässt du ihn vom Ziel abweichen,
kannst du es nur schwer erreichen.

Wege gibt es ziemlich viele,
manche führen nicht zum Ziele,
auch lässt nicht jeder Sinn erkenen,
ob wir ihn besser Un-Sinn nennen.

Du brauchst nicht auf der Welt allein,
everybody’s darling sein,
und dich auch selbst nicht aufzugeben,
gib‘ einfach, was du kannst im Leben.

Richtig ist es dann gewesen,
wenn im Nachruf steht zu lesen:
‚Es ging ein Mensch, den man noch liebt,
wenn es ihn längst schon nicht mehr gibt‘.


***

Informationen zum Gedicht: Lebens-Ziele

585 mal gelesen
(7 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,5 von 5 Sternen)
2
30.05.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Heidi Geiberger) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige