Kleiner Mensch - ganz groß

Ein Gedicht von Heidi Geiberger
Als Kind, wie kann es anders sein,
sind auch die Großen erst mal klein –
während Kleine langsam sprießen,
Große in die Höhe schießen.

Was die Natur an Größe spart,
hat sie mit Klugheit oft gepaart,
nicht in jeder langen Hos‘
ist ein großer Mensch auch groß.

Ein Großer hat es oftmals leichter,
was er erreichen will, erreicht er –
ein Kleiner muss erst überzeugen,
soll man sich seinem Willen beugen.

Ein Beispiel war Napoleon,
er schaffte es bis auf den Thron
und lehrte, was man oft vergisst,
dass Länge nicht gleich Größe ist.

Gehst du vor Kleinen auf die Knie,
dann zeigst du Größe – so wie sie.

***

Informationen zum Gedicht: Kleiner Mensch - ganz groß

604 mal gelesen
(14 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,7 von 5 Sternen)
4
21.10.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Heidi Geiberger) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige