Winterurlauber

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Winterurlauber

©Hans Hartmut Karg
2018

Sie schlafen morgens meistens lang
In gut beheizten Ferienzimmern,
Haben verdunkelt, dass kein Klang,
Kein Sonnenstrahl kann frühe schimmern.

Sonne ist morgens keine Macht,
Die Urlauber zum Laufen treibt.
Munter wird's erst in der Nacht,
Wo man sich spät die Augen reibt.

Am Abend sieht man sie mit allen
Beim Après-Ski, am Eislaufstand,
Wo laute Klänge dann erschallen
Und man verliebt geht Hand in Hand.

*

Informationen zum Gedicht: Winterurlauber

33 mal gelesen
18.02.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige