Näherung

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Näherung

Im Ferienheim
begleiteten sie die kleinen Kinder.

Die schliefen nachts,
als Sie und er
im hellen Mondenschein
die Schlafsäle begingen.

Da nahm Sie
mutig seine Hand
und führte sie
an Ihre schlanke Hüfte.

Als seine Hand
weiter nach oben glitt,
zog Sie sich nicht mehr zurück.


©Hans Hartmut Karg
2019

*

Informationen zum Gedicht: Näherung

32 mal gelesen
12.05.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige