museumstot

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
museumstot

©Hans Hartmut Karg
2017

Wie viele Jahre haben wir am Haus geläutet,
um immer freundlich dort begrüßt zu werden
mit dem so sorgenvollen, ahnenfernen Satz:
„War Eure Fahrt denn angenehm?“

Nun sind sie nach und nach im Jahr gegangen
und alle Läden nun geschlossen, Lichter aus.
So kamen wir denn traurig in ein lebensleeres Haus,
in dem museumstot nur Gegenstände standen.

Keine beseelte Frage fand uns mehr,
kein lebensfroher Hauch von Lachen.
Es folgten nur noch wenige Besuche,
bei denen sich Erinnerungen wähnten.

*

Informationen zum Gedicht: museumstot

60 mal gelesen
13.08.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige