Kühlfrische

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Kühlfrische

Aus dem Himmelsgebräu
sprang mir vergangene Tage
graudunkles Gewölk
entgegen, wie es nur
die Kühlfrische
bereiten kann,
aufatmender
Segen
für
Pflanzen,
Tiere
und
Menschen.


©Hans Hartmut Karg
2020

*

Informationen zum Gedicht: Kühlfrische

33 mal gelesen
21.08.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige