Glückstierchen

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Glückstierchen

Silberfischchen unterm Tischchen
Seid Glücksbringer, Überbringer
Reichen Lebens, wo vergebens
Grauledrig das Fatum kauert.

Schmusekätzchen, gib Dein Tätzchen
Ohne Fauchen Deinem Frauchen,
Denn das gibt, weil es Dich liebt
Nahrung, sanfte Streichelhände.


©Hans Hartmut Karg
2019

*

Informationen zum Gedicht: Glückstierchen

26 mal gelesen
22.04.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige