Sie ist Ihm Hörig…

Ein Gedicht von Gaby Geng
Sie ist Ihm Hörig…

Er war der erste Mann,
in ihrem jungen Leben,
sie hat ihn sehr geliebt,
hat sich ihm hingegeben.

Wünsche wurden erfüllt,
ihre Sehnsucht gestillt,
sie war vor Liebe Blind,
so naiv wie ein Kind.

Er war erfahren in vielen Dingen,
war ihrer Liebe gar nicht wert,
wollte ihr so viel beibringen,
so manches lief verkehrt.

Er behandelte sie schlecht,
sie litt unter seinen Strafen,
er war grob und ungerecht,
sie musste mit fremden Männer schlafen.

Ihre Selbstachtung trat er im Dreck,
sie kommt von Ihm nicht weg,
sie wollte den Himmel auf Erden,
doch es sollte für sie die Hölle werden.

©Gaby Geng.

Informationen zum Gedicht: Sie ist Ihm Hörig…

132 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
03.05.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige