Meine Homepage...

Ein Gedicht von Gaby Geng
Meine Homepage…

Eine HP hat mich schon immer interessiert,
habe aber zu Beginn nicht viel davon kapiert,
dachte erst, dass schaff ich nicht,
und so rückte das Ganze in weiter Sicht.

So blöd kannst du doch nicht sein,
redete ich mir selber ein,
was andere können, kannst du auch,
und hörte auf dem Gefühl von meinen Bauch.

Die erste Seite fiel mir gar nicht schwer,
und meine HP blieb nicht lange leer.
Sie ist zwar noch nicht perfekt,
aber kaltgestellt ist schon mal der Sekt.

Der Name meiner HP ist schon bekannt,
ich habe es „ Vergissmeinnicht“ genannt,
ihr dürft mich gerne mal besuchen,
zum Schluss gibt es Kaffee und Kuchen.

Informationen zum Gedicht: Meine Homepage...

281 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,8 von 5 Sternen)
1
01.04.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige