Ich schau in den Spiegel...

Ein Gedicht von Gaby Geng
Ich schau in den Spiegel,
und muss gestehen,
ich habe schon mal besser ausgesehen.

Die Augen sind verquollen,
meine Nase ist rot,
ich lieg auf der Couch als wäre ich Tod.

Meine Stimme erkenne ich kaum wieder,
mir schmerzen alle Glieder,
aber Gott sei Dank habe ich kein Fieber.

Mein Kopf dröhnt, mein Körper stöhnt,
von jetzt auf gleich,
hat die Erkältung mich erreicht.

… allen ein Schnupfenfreies Wochenende…

©Gaby Geng.

Informationen zum Gedicht: Ich schau in den Spiegel...

41 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
06.04.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige