Herbst 2018...

Ein Gedicht von Gaby Geng
Heute war ich spazieren im Wald,
es war angenehm überhaupt nicht kalt,
die Sonne strahlte vom Himmelszelt,
als hätte ich sie für mich bestellt.

Viele Bäume tragen noch ihre Blätter,
das liegt wohl an dem schönen Wetter,
bunt ist auch noch nicht das Laub,
doch gefallene Kastanien liegen im Staub.

Sanfter Wind weht durch mein Haar,
fühle mich der Natur sehr nah,
nehme den Herbstduft intensiv war,
die dritte Jahreszeit ist nun da.

Bin gerade am einen See angekommen,
weiße Schwäne haben mich wahrgenommen,
sie wollten mir wohl nur Hallo sagen,
an diesen letzten schönen Herbsttagen.

©Gaby Geng

Informationen zum Gedicht: Herbst 2018...

106 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
09.10.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige