Frühling 2017...

Ein Gedicht von Gaby Geng
Frühling 2017…

Heute wird unser Wetter richtig toll,
ich werde nur faulenzen, wie wundervoll,
doch was ich sehe, kann ich nicht leiden,
und putze mal eben meine Fensterscheiben.

Gleich werde ich die Wärme genießen,
und zusehen wie meine Tulpen sprießen,
doch bevor ich in der Sonne liege,
stopf ich Wäsche in meine Waschmaschine.

Nur kurz wisch ich über die Badezimmerfließen,
und will gerade noch schnell meine Blumen gießen,
da klingelt mein Telefon wie verrückt,
es ist die Schwiegermutter, ich bin entzückt.

Eine Stunde hat das Gespräch gedauert,
ich habe sehnsüchtig auf das Ende gelauert.
Als ich dann endlich auf der Terrasse war,
ich nur Wolken, anstatt Sonne sah!

Informationen zum Gedicht: Frühling 2017...

253 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
26.03.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige