Facebook...

Ein Gedicht von Gaby Geng
Facebook…

Facebook ist die Plattform zur weiten Welt,
also habe ich mich da mal kurz vorgestellt,
kaum angemeldet war mir klar,
dass das ein großer Fehler war.

Ich glaubte schon, mich kennt kein Schwein,
doch ich war nicht lang allein,
ich wurde mit Fragen bombardiert,
und hab so gut wie nix kapiert.

Einer wollte von mir mehr Energie,
hatte keine Ahnung, wusste nicht wie,
nicht nur Freunde haben mich angeschrieben,
manchen wäre ich gern fern geblieben.

Mein E-Mail Fach war rappelvoll,
60 Mails fand ich nicht so toll,
aus der Nummer musste ich schnell raus,
und loggte mich ganz zügig wieder aus.

Ein paar Wochen sind seitdem verstrichen,
meine Mail Adresse ist wieder ausgeglichen,
Facebook ist nicht meine Welt,
die Gedicht-Oase, ist das was mir gefällt.

Informationen zum Gedicht: Facebook...

423 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
09.02.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige