morgentau

Ein Gedicht von Farbensucher
aus der nacht
fallen sterne
überdauern
das nächtliche fallen
verglühen
im letzten erschauern
der schimmernden perlen -
im bogen
gespiegelter welten
gespannt
liegt kindliche sonne
verspielt
in regenbogenfarben -
im morgentau
erdig
die milchstraße
schläft

Informationen zum Gedicht: morgentau

37 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.06.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Farbensucher) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige