Was ist mit Petrus los

Ein Gedicht von Doris Grevesmühl
Petrus ist schon alt und scheint verwirrt,
hat in den Jahreszeiten sich geirrt.
Statt warmen Wind und Sonnenschein,
schickt er den Sturm und lässt es schnei `n.

Vielleicht schläft er aber auch nur fest,
weil niemand ihn hat aufgeweckt,
ihm zu sagen, dass der Winter ist vorbei
und es Zeit für den Frühling sei.

Das Osterfest ist schon ganz nah,
wie steht denn jetzt der Osterhase da ?
Was soll er denn bloß machen,
soll er die Eier färben oder weiß sie lassen ?

Die Kinder wollen doch nicht warten,
sie wollen Ostern mit dem Suchen starten.
Ist aber draußen alles weiß, ist das nicht schön,
denn bunte Eier sind dann leicht zu sehen.

Drum, lieber Petrus wach schnell auf,
lass dem Frühling seinen Lauf.
Schicke den Schnee ins Winterquartier
und alle werden es danken dir.

Informationen zum Gedicht: Was ist mit Petrus los

56 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.04.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Doris Grevesmühl) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige