in meinem Blick

Ein Gedicht von Anouk Ferez
In deinem Schweigen wohnt ein Echo,
dein größtes Tief birgt einen Traum,
in deiner Schwermut schwingt ein Lachen,
doch Deine Welt … bemerkt es kaum.

Es pfeift der Stolz dir auf zum Rückzug
in deinen Tränen ankert Kraft,
und dein Herz ist eine Burg die
Ignoranz nicht einzunehmen schafft.

In deinen Augen baden Lichter,
es huscht mein Kuss durch deinen Geist,
und deiner Stirn entströmen Farben
und deine Welt … ist dir entgleist.

In unsren Worten keimen Stunden
und wachsen auf zur Ewigkeit...
entsag den alten Bahnen und
fühl dich in meinem Blick befreit.

© Anouk Ferez 3-2015

Informationen zum Gedicht: in meinem Blick

734 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
06.03.2015
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige