Segens Lichtklang

Ein Gedicht von Angelika Zädow
Licht wirft
windbewegte Blätterschatten
durch die Fenster
an die Kirchenwand

Töne füllen
das Gotteshaus
verwehen im Echo
bleiben wie Dunst zurück

Mittendrin ich
hörend - schauend - gedankenschwer
lasse mich treiben
im Strom aus Licht und Klang

Es ist
als spräche
der Ewige
sein Segenswort
neu

Informationen zum Gedicht: Segens Lichtklang

622 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
12.05.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige