In memoriam

Ein Gedicht von Angelika Zädow
In memoriam September 2017

Der Himmel malt den Tag:
dunkle Gewittertürme
in blausonniger Weite

Du -
so nah und
so fern

Deine Worte
erloschen
wispern im Ohr

Deine Ideen
geschwunden
sprudeln erinnernd

Dein Lachen
verstummt
klingt nach

Deine Schritte
bodenlos
geh‘n weiter

Dein Leben
friedhofsvergangen
blüht auf

Die Welt
dunkelt
regebogengetränkt

Informationen zum Gedicht: In memoriam

128 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
15.09.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige