Ein Stück Paradies

Ein Gedicht von Angelika Zädow
Sonnenblumen vor blauem Himmel
Wasser plätschert am Uferrand
Menschen liegen im Sonnenschein
Liebespärchen teilen Küsse und Wein

„Nicht Papier werfen weg“,
sagt ein Vater mit deutlichem Akzent,
vorm Schloss spielt eine Band
„Werfen nicht“, sagt der zweijährige keck
und hebt das Papier wieder auf.

Am Horizont weiße Segel
auf einer Bank liest jemand Hegel
des Königs Statue grüßt von Ferne
Junge Leute spucken Kirschenkerne
Vier ältere Damen, das Haar schon schütter,
posieren lachend vorm grünen Gitter

Ein Stück Paradies ganz irdisch schon heute
festhalten möchte ich’s
und fahre doch zügig
hindurch
werde Teil des Ganzen Großen
wie Er sich gedacht
und weiter denkt
als ich es je kann

Informationen zum Gedicht: Ein Stück Paradies

53 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
06.09.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige