Rockerkrieg

Ein Gedicht von Andreas Hanschke
Ein Pinguin hört Rockmusik
und wippt vor Freude mit,
doch weil er starre Knie' hat
schwankt er bei jedem Schritt.
Das sieht ein wenig albern aus,
vor allem, wenn er fällt,
doch stört den Pinguin das nicht,
in seiner Rockerwelt.
Dann, hat der Pinguin die Chance,
auf ein Hardrock Konzert,
doch weil er nicht headbangen kann,
bleibt ihm der Weg versperrt.
Zurück in seiner kalten Welt
und voll traumatisiert,
er fuchtelt bös mit einem Stock,
ab heute wird trainiert.
Und dann 3 Jahre später kommt
der Pinguin zurück,
er fand im wahren Notenrausch,
bei Beethoven sein Glück.
Mit Rockmusik da liefert er,
sich seit dem einen Krieg,
als Frackträger da liegt ihm mehr,
die klassische Musik.

Informationen zum Gedicht: Rockerkrieg

135 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.08.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige