Profil von Uta Kinzel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 19.08.2014
Geburtsdatum: * 14.07.1990 (29 Jahre)

Statistiken


Anzahl Gedichte: 183
Anzahl Kommentare: 9
Gedichte gelesen: 169.585 mal
Sortieren nach:
Titel
183 Verdammte Warterei 06.04.20
Vorschautext:
Ein halbes Leben lang tut man nur warten.
Wann ist es mal Zeit um durch zu starten?
Als Kind wartet man, dass endlich die Schule aus ist.
Schulzeit ist auch die Zeit wo man auch in der Pubertät ist.

Ist man älter, wartet man, dass man schnell unter der Haube ist.
Um diese Warterei abzukürzen braucht man eine List.
Schon alleine das Warten auf die „große“ Liebe
Kann einen schon verzweifeln lassen.

Man kann es kaum fassen,
selbst der Chef sähe es gerne, dass man noch bliebe.
...
182 Liebe ist ein schönes Gefühl oder Macht der Liebe 08.03.20
Vorschautext:
Ich habe sehr viele Gefühle.
Dabei saß ich schon oft zwischen zwei Stühle.
Das schönste Gefühl auf Erden
Ist doch von einem anderen Menschen geliebt zu werden.

Ein jeder hat etwas, was er liebt.
Die Liebe hat schon immer gesiegt.
Die Liebe ist wirklich eine starke Kraft,
sie hat es sogar geschafft,
dass der Neid und der Hass erblassen.
Es ist doch Schwachsinn irgendetwas zu hassen.

...
181 In Erinnerung bleiben 23.12.19
Vorschautext:
Kann man bei einigen Menschen im Gedächtnis bleiben?
Vielleicht wenn man tut seine eigene Biografie schreiben.
Oder sollte man ständig für andere nur Gutes tun?
Anderen Menschen immer helfen und niemals ruhn.

Auch kann man mit schönen Gedichten
Einiges zum Guten richten.
Allen nur das Gute zeigen,
auch so kann man in Erinnerung bleiben.

Richtiger Weg? Da gehen die Meinung auseinander.
Dabei geht es nur miteinander.
...
180 Du gehörst mir 09.12.19
Vorschautext:
Du bist mein Leben!
Ich würde für Dich alles geben.
Und wenn es auch wäre mein eigenes Leben.

Du bist der Sauerstoff, den ich einatmen muss.
Auf Dich fokussiert sich meine ganze Lust.
Irgendetwas muss passieren,
wenn ich Dich nicht bekomme, höre ich auf zu existieren.

Ich möchte unbedingt Dir nahe sein.
Warum? Weil Du bist nur mein.
Ich werde Dich aber nicht bedrängen,
...
179 Diebische Elster 09.12.19
Vorschautext:
Du hast mir mein Herz gestohlen.
Ich will es aber mir nicht wiederholen.
Es ist aber nicht das Einzige, das hatte ich nur geglaubt,
nein, auch meine Sinne hast Du mir geraubt.

Habe bitte mit mir ein wenig Geduld,
dann kannst Du mir auch noch stehlen meine Unschuld.
Von Haus und Geld will ich schon gar nicht reden.
Dies ließ ich mir gerne von Dir entnehmen.

Deiner Liebe kann ich mir sicher sein
oder ist es vielleicht nur ein Dankeschön?
...
178 Gefühle 13.11.19
Vorschautext:
Das Gefühl Nummer eins ist natürlich die Liebe.
Dabei meine ich nicht die innerlichen Triebe.
Man kann so vieles lieben.
Gut, manche lieben es immer eine ruhige Kugel zu schieben.

Viele lieben aber ihren Beruf.
Der Beruf kann zu einer zweiten Familie werden.
Wenn ein Betrieb so ein Klima schuf,
dann ist es ein guter Betrieb auf Erden.

Liebe gibt es auch zwischen Mann und Frau
und eines weiß ich ganz genau,
...
177 Paradoxon 07.11.19
Vorschautext:
Du sagst, Du liebst mich
aber lässt es mich nicht spüren.
Auch ich liebe Dich
und versuche Dich jeden Tag zu verführen.

Du sagst, Du möchtest gerne dieses oder jenes mit mir anstellen.
Nur leere Worte erschaffen keine hohe Wellen.
Ich hingegen
versuche mich immer lang zu legen.

Ich sage zu Dir, bediene Dich selbst
aber leider geschieht das nicht.
...
176 Kleine Zutaten zum Glück 07.11.19
Vorschautext:
Manchmal kommen die Gedanken ins stoppen.
Vor allem beim ständigen zusammen hocken.
Ja, Liebe kann erdrückend sein
aber manchmal drückt der Schein.

Liebe gibt es zwar auch platonisch
Aber in einer Ehe? Das geht gar nicht.
Körperliche Nähe sucht man ebenfalls dort.
Bekommt man diese nie zu spüren, ist man schnell fort.

Die Ehe ist aber Sex nicht nur allein.
Auch in manch anderen Dingen kann man sich nahe sein.
...
175 Vertrauen 16.10.19
Vorschautext:
Wenn jemand das Zusammensein meidet,
woran kann dieser jemand leiden?
Sind es Berührungsängste oder vielleicht mehr?
Zumindestens fürchtet dieser jemand eine Menschenansammlung sehr.

Ein Traumatisches Erlebnis ist schuld daran,
weswegen sich fürchtet dieser jemand.
Er fürchtet sich irgendetwas zu versauen,
deswegen kann er schlecht Vertrauen aufbauen.

Bei zwischenmenschlichen Beziehungen ist Vertauen besonders wichtig!
Darum ist es auch richtig.
...
174 Fragen zur Liebe 11.10.19
Vorschautext:
Liebst Du mich?
Diese Frage reicht bei weitem nicht.
Stimmt die gesamte Chemie?
So was fragt man fast nie.

Die Frage nach Gemeinsamkeiten
tut einem auch stehts begleiten.
Dei Frage nach der Treue dürfte nicht gestellt werden,
denn in einer Beziehung ist es das höchste Gut auf Erden.

Die Frage nach der Ehrlichkeit,
kratzt nicht an der Eitelkeit.
...
173 Liebe 26.09.19
Vorschautext:
Ich kann aber auch über schönes schreiben.
Denn nur schönes im Leben wird auch nur bleiben.
Etwas schönes ist immer die Liebe.
Liebe ist das Gefühl, was mich zu Dir triebe.

Wenn ich Dich nicht hätte,
wäre ich schon längst tot.
Zusammen wohnen wir in einer Heimesstätte
und darüber bin ich sehr froh.

Zur Liebe gehören viele, viele Dinge.
Es reichen nicht nur ein paar Eheringe.
...
172 Ein trauriger Geburtstag 17.07.19
Vorschautext:
Ich steuere mit großen Schritt auf meine dritte Null.
Ja, in 364 Tagen wird diese voll.
Das ist natürlich nicht das Traurige.
Ich hatte mal den Namen, Uta die Feurige.

Tja seit einigen Jahren ist aber mein Ofen aus.
Eingeladene Gäste kommen auch nicht in mein Haus.
Es ist nichts mehr wie in Butter.
Ich will berichten von meiner eigenen Mutter.

Eigentlich wollte sie kommen.
Dieser Traum ist dann aber zerronnen.
...
171 Mein absoluter Traummann 17.04.19
Vorschautext:
Ist er wirklich ein Millionär
oder warum liebe ich ihn so sehr?
Sein Aussehen, aus dem mache ich mir nichts draus.
Adonis oder eine graue Maus.

Wichtig ist doch hat er genug Liebe,
damit es mich zu ihm triebe.
Dazu kommt noch seine absolute Ehrlichkeit.
Keinen anderen Mann finde ich weit und breit.

Ja für mich ist es der Traummann.
Daran glauben ich wirklich kann!
...
170 Nur Du bist mein Held 20.03.19
Vorschautext:
Wie viel muss ich ausgeben an Geld,
um zu bekommen einen ganz persönlichen Held?
Dazu stellte ich mir schon über tausend Fragen.
Niemand konnte mir eine richtige Antwort sagen.

Brauche ich denn überhaupt Geld?
Ein lieber Ehemann kann doch auch sein ein Held.
Meiner ist es und ich werde ihn nicht tauschen auf der Welt!

Er ließ mich spüren, was Liebe bedeutet.
Das die Liebe auch gar nichts vergeudet.
Er zeigte was überhaupt Liebe ist.
...
169 Ein liebes Geburtstagsständchen 03.03.19
Vorschautext:
Schon wieder ist ein Jahr vorbei
und immer noch gibt es uns zwei,
als Paar vereint und so vertraut,
weil einer auf den ander’n baut.

Weil Dein Geburtstag heute ist
und Du der Größte für mich bist,
will ich nur an das Gute denken,
Dir meine ganze Liebe schenken.

Für alle Zeit und immer weiter,
vielleicht wird’s auch nicht immer heiter.
...
168 Eine kleine Liebesbotschaft 13.02.19
Vorschautext:
Dein Blick und Dein Lächeln seit Jahren schon vertraut
und doch klopft das Herz immer ziemlich laut.
Du nimmst meine Hand und gibst mir einen Kuss
und ich und mein Herz wissen, das es Liebe sein muss.

Später werde ich es vagen
und Dir mitten ins Gesicht sagen

Vor 10 Jahren wurden wir ein Paar..
Du mit top Figur und vollem Haar.
Die Haare sind dünn, die Figur ist dahin
aber Du bist immer noch mein Hauptgewinn.#
...
167 Ich bereue 22.01.19
Vorschautext:
Ich bereue nicht mein Leben, nein, das wäre wohl verkehrt.
Ich bereue meine Umsicht, sie hat mir oft Frust beschert.
Viel zu oft ist es geschehen, dass man mich hat nur benutzt.
Brauchte ich mal selber Hilfe, stand ich da und war verdutzt.

Keinen Halt von vielen Leuten, für die ich mich hab bemüht.
Hab erlitten Schmerzensstunden, denn die Finger war’n verbrüht.
Viel zu oft in meinem Leben stießen sie in mich ihr Schwert.
Zuviel Zeit hab ich vergeben, denn sie waren es nicht wert.

Jetzt ist damit Schluss.
Ich glaube nicht jeden Stuss.
...
166 Eroberung eines Helden 19.06.18
Vorschautext:
Viele Jahre haben wir schon zusammen verbracht.
Das hätte ich früher nie gedacht.
Ich stellte mir tausend Fragen.
Komm Mädchen lass es mich wagen.

Ich fragte mich, wie sprech ich ihn nur an?
Anschließend kam die Frage, wann?
Die Nächste war, wie komme ich an ihn ran?
Er soll doch werden mein Mann.

Dann schrieb er ganz liebe Zeilen.
In diesen wollte ich etwas verweilen.
...
165 Gegenseitige Liebe 04.06.18
Vorschautext:
Schatz? ich sage es Dir viel zu selten.
Wir sind beide wahrlich keine Helden.
Gerade deswegen liebe ich Dich so sehr.
Ich möchte davon noch viel mehr.

Auf alle Fälle möchte ich Dich nicht verlieren,
denn ich weiß nicht, was dann tut passieren.
Du nimmst mich so, wie ich bin.
In einer Beziehung liegt doch der Sinn.

Oder irre ich mich da?
Zumindestens bist Du immer für mich da.
...
164 Nur Du und sonst kein anderer 08.04.18
Vorschautext:
Eine Person mag ich wirklich sehr.
Er sieht nicht gerade wie Adonis aus.
Er ist auch kein Millionär.
Eher ist er eine graue Maus.

Er hat eine absolute Ehrlichkeit.
Er hat auch eine gewisse Heiterkeit.
Für mich hört sich das nach einem Trammann an.
Deswegen muss es wirklich werden mein Mann!

Er mich fast immer wieder zum Lachen.
Dabei muss er nicht viel machen.
...
Anzeige