Profil von Sarah Katharina Autermann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 24.01.2013

Statistiken


Anzahl Gedichte: 4
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 60.975 mal
Sortieren nach:
Titel
4 Stern leben 09.02.13
Vorschautext:
Warum fallen Sterne vom Himmel und steigen wieder auf?Ich finde das Sterne was ganz tolles sind sie zeigen uns das Leben.
Sie sind immer für jeden da ob wir Trost brauchen , uns zu Orientieren um den Wege zu finden und für schöne Erlebnisse die wir in unseren leben wünschen und brauchen.
Es gibt ja so viele verschiedene Sterne am Horizont als sich je einer denken kann.

Meine Erklärung warum Sterne vom Himmel fallen und wieder aufsteigen!

Sie sind ja unterschiedlich alt und groß und das hat was mit dem leben zu tun.
Den sie sind am Anfang sehr klein genau so wie wir, mit jeden Stern der entsteht entsteht ein neues leben auf der Erde.
So bald wie das neue leben bei uns geboren wird fällt der Stern als Sternschnuppe auf die Erde hinab.
Für jedes zehnte Jahr was wir alter und größer werden weckst unser Stern (mit) in uns, er wird auch immer heller.
Irgend wann wenn unser Stern meint das wir und er alt genug sind werden wir vom Mensch zum strahlenden Stern.
Wenn es so weit ist dann werden wir wieder aufsteigen in den Himmel da wo wir herkamen.
...
3 Unglückliche Liebe! 09.02.13
Vorschautext:
Mein Handy ist stumm und piepst nicht mehr,
unsere Liebe gibt es nicht mehr.
Und dennoch sollst du wissen:
Ich werde dich stets vermissen!

Die große weite Welt dreht sich Tag und Nacht.
Meine kleine einsame Welt jedoch steht still, weil
sie sich ohne dich nicht drehen will!

Meine drei Worte: Ich mag dich!
Meine drei Gedanken: Ich liebe dich!
Meine vier Tatsachen: Ich krieg dich nicht!
...
2 Geliebte Schwester ! 09.02.13
Vorschautext:
Warum ändern sich Personen?
Am meisten frag ich mich,
warum Personen sich ändern,
die man lieb hat!

Warum sie sich so zum negativen ändern?
Das die liebe, die man für sie hat,
zum puren Hass wird .
Können sie nicht so bleiben,
wie sie einst waren?

Dann müsste ich nicht sauer sein,
...
1 Sehnsucht 24.01.13
Vorschautext:
Meine Sehnsucht verzerrt sich Tag für Tag,
nach deiner Stimme, Wärme und Geborgenheit.
Es vergeht echt keine Minute, Stunden
wo ich nicht an dich denke
und mir wünschte wärst bei mir!
Vor Sehnsucht schaue ich verzweifelt
auf mein Handy ob ich eine Nachricht
von dir herhalten habe.
Denn bei jeder einzelne Zeile die du mir schreibst,
schlägt mein Herz wie wild
und mir kommt eine einzige Träne aus mein Auge!
Sie sucht sich den weg an meine Wange entlang,
...
Anzeige